Stellvertretende Geschäftsführung (m/w/d)

Wir suchen eine stellvertretende Geschäftsführung (m/w/d) in Vollzeit für die Vielfaltsprojekte GmbH. Arbeitsort ist der Großraum München. Der Umzug in den Raum München wird erwartet.

Die Vielfaltsprojekte GmbH arbeitet an der Vision einer diskriminierungsfreien Gesellschaft. Mit Interviews über Rassismus in nationalen Leitmedien, mit monatelangen Beratungsprojekten in Unternehmen, mit der Entwicklung von Seminarkonzepten oder in Form von Moderationen bei internationalen Konferenzen. Mit Mut und Leidenschaft für den Sprung zwischen Sektoren und Gesellschaftsbereichen ist die Vielfaltsprojekte GmbH eine Vorreiterin für Diversityberatung und -bildung. Das Portfolio unserer Kund_innen reicht von Jugendorganisationen über Museen bis hin zu Landesregierungen und DAX- Konzernen. Das Team von Vielfaltsprojekte wurde für seine Arbeit bereits vielfach ausgezeichnet und hat sein Zuhause in der Münchner Metropolregion. Das kleine Unternehmen wird getragen von 15 intersektional positionierten und interdisziplinär ausgebildeten Mitarbeiter_innen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Zukunftsziel ist führende Beratungskompetenz über alle Sektoren und Diskriminierungsdimensionen hinaus.

Ihre Aufgaben:
  • Sie arbeiten alltäglich, wertschätzend und vertraulich mit dem Geschäftsführer Dr. des. Lorenz Narku Laing im Interesse der Vielfaltsprojekte GmbH zusammen;
  • Gemeinsam mit dem Geschäftsführer treiben Sie die strategische Weiterentwicklung von Vielfaltsprojekte GmbH und seiner zukünftigen Schwesterunternehmen voran;
  • Übernahme von einzelnen Geschäftsführungsbereichen nach vorliegenden Kompetenzen;
  • Erweiterung unseres Netzwerks in der NGO-Welt, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zur Mobilisierung der Gesellschaft im Bereich Diversity & Inclusiveness;
  • Sie unterstützen den Geschäftsführer und das z.T. remote und/oder in Teilzeit arbeitende Team von Vielfaltsprojekte GmbH im Tagesgeschäft und verantworten die Personalentwicklung mit;
  • Schriftliche, telefonische und Präsenzkommunikation mit unterschiedlichen Akteur_innen und Stakeholdern rund um die Vielfaltsprojekte GmbH;
  • Sie bauen das bereits bestehende Bildungsprogramm in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung aus und entwickeln sowie akquirieren eigenständig Projekte und zukünftige Geschäftsbereiche;
  • Konzeption und Durchführung von Seminaren, Workshops und Trainings;
  • Aufgrund der Beratungsfunktion der Vielfaltsprojekte GmbH wird es Arbeit

    zu Abendstunden, Randzeiten sowie an Wochenenden geben.

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Masterstudium, Magisterstudium oder eine äquivalente Qualifikation in den Sozial-, Geistes-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie in den fachverwandten Disziplinen. Sehr gerne auch nach abgeschlossener Promotion;
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung; mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Führungskraft oder in leitender Position, gerne auch im Ehrenamt. Für engagierte Quereinsteiger_innen aus der Wirtschaft sind wir offen;
  • Sie sind eine politisch denkende Persönlichkeit, die für unsere Themen brennt;
  • Fundiertes Wissen zu den Themenbereichen Vielfalt, Inklusion und Diskriminierung;
  • Ausgedehnte Erfahrung in Gruppenmoderation, gerne auch Diversitytrainer_innen-Ausbildung, Coaching-Ausbildung;
  • Sie arbeiten proaktiv und sehr eigenverantwortlich mit hoher Qualität und einer guten Balance zwischen Dienstleistungsorientierung und Priorisierung wichtiger Aufgaben;
  • Sie können ein Team aus überwiegend diskriminierungsbetroffenen Menschen führen;
  • Kommunikationssicherheit im öffentlichen Diskurs und im Gespräch mit Medien;
  • Bereitschaft in einem aufstrebenden, wachsenden Unternehmen mit Gründungskultur zu arbeiten. Es bedarf einer Hands-On Mentalität und die Bereitschaft auch pragmatische Aufgaben zu übernehmen.
Unser Angebot:
  • Wir bieten die hauptberufliche Mitwirkung an der Vision einer diskriminierungsfreien Gesellschaft;
  • Sie erwartet eine vielseitige, engagierte und sinnvolle Aufgabe mit der Möglichkeit, die Organisation entscheidend mitzuprägen;
  • Eine Stelle in Vollzeit mit wachsendem Verantwortungsbereich;
  • Flexible Arbeitszeiten und Home-Office;
  • Weiterbildungen und Führungscoachings;
  • Solidarischer Austausch und Unterstützung zwischen Ihnen und dem Geschäftsführer.

Bewerbungsfrist ist der 31.8.2021. Die Bewerbungsgespräche erfolgen laufend.

Bewerbungen von rassismusbetroffenen Menschen, Frauen, aus der LGBTQI+- Community und Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung samt Motivationsschreiben, Lebenslauf, Social Media Accounts und Zeugnissen an Dr. des. Lorenz Narku Laing unter bewerbungen@vielfaltsprojekte.de.