Presse

Unsere Beiträge sind unter anderem erschienen in:

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Dr. des. Lorenz Narku Laing unter laing@vielfaltsprojekte.de und Magdalena Vaith, M.A. unter vaith@vielfaltsprojekte.de.

 

Ausgewählte Beiträge

Hessischen Rundfunk

Ich bin doch kein Rassist! Oder? 

Dr. des. Lorenz Narku Laing wurde vom Hessischen Rundfunk für die Sendung "Engel fragt" zu Alltagsrassismus interviewt. Darin erklärte er, welche Probleme er in der aktuellen Debatte um Rassismus und Diskriminierung sieht und wie eine diskriminierungsfreie Gesellschaft aussehen kann. 

Süddeutsche Zeitung

Weniger Rassismus bedeutet mehr Freiheit für alle! 

Weniger Rassismus bedeutet mehr Freiheit für alle! Unter diesem Leitgedanken sprach Dr. des. Lorenz Narku Laing mit der Süddeutschen Zeitung über die aktuelle Rassismusdebatte.  Es war ein ausführliches und tief gehendes Interview mit vielen Einsichten in die zeitgenössische Rassismusforschung. 

Sky Sport News

Experte am Diversity-Day 2021

Anlässlich des deutschen Diversity-Tags war Dr. des. L. Narku Laing bei Sky Sport News als Experte für Vielfalt und Diskriminierung zu Gast. Mit Moderatorin Amina Ndao sprach er live im Sky Sport News Studio über Vielfalt und Diskriminierung im Sport. Gemeinsam mit unterschiedlichen Gästen wie zum Beispiel der ehemaligen Bundestrainerin Steffi Jones thematisierte er Rassismus sowie soziale Teilhabe im Sport. Dabei betonte er die Wichtigkeit von Prävention, Umverteilung und Repräsentation um Vielfalt im Sport auf allen Ebenen aktiv zu fördern und Diskriminierung zu verhindern.

 

 

Norddeutscher Rundfunk und Tagesschau24

Wie rassistisch bist du? Das Experiment 

In der Dokumentation „Wie rassistisch bist du?“ des Norddeutschen Rundfunks wirkte unser Geschäftsführer Dr. Lorenz Narku Laing als Experte für Rassismus mit. Sechs weiße Teilnehmer_innen sprechen im Rahmen eines Experiments, angeleitet von tagesschau24-Moderator Michail Paweletz, über ihre rassistischen Vorurteile und wie sie mit ihnen umgehen. Dr. Narku Laing erklärt, woher diese Vorurteile kommen und welche Funktion sie haben.