Über uns

Diversität aktiv gestalten!

Im Jahr 2015 vom Diversity-Trainer, Politik- und Sozialwissenschaftler und heutigen Geschäftsführer Prof. Dr. L. Narku Laing gegründet, entwickeln wir pragmatische Bildungs- und Beratungsformate für die offene Gesellschaft. Seitdem gestaltete Vielfaltsprojekte GmbH bereits über 400 Bildungsangebote zu Rassismus, Diskriminierung, Sexismus, Ableismus, Religion, Migration, Integration und inklusiver Öffnung. Gerne entwickeln wir für Sie ein maßgeschneidertes Angebot.

Wir begleiten Sie auf dem Weg zu einem diskriminierungsfreien Miteinander.

Die Vielfaltsprojekte GmbH bietet Ihnen hochwertige Beratungsleistungen und Bildungsangebote, basierend auf jahrelanger Erfahrung und Qualifizierung in verschiedenen Kontexten, auf verschiedenen Ebenen und mit verschiedenen Schwerpunkten. Dabei reichen unsere Aufträge von der Pro Bono Veranstaltung für eine Jugendorganisation, über die Keynote bei einem DAX 30 Unternehmen bis zur Beratung der Landesintegrationsbeauftragten in Brandenburg.

Wir schauen aus unterschiedlichen Perspektiven auf Diversität und Diskriminierung.

Die Arbeit der Vielfaltsprojekte GmbH wird getragen von einem kompetenten, vielfältigen Team rund um den Diversity-Trainer Dr. Narku Laing. Auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse der Konfliktforschung, Rassismusforschung, Diversity Studies und Diskriminierungsforschung bilden wir Menschen fort und aus und unterstützen sie dabei unterbewusste Vorurteile und bewusste Ausschlüsse anzugehen.

Über uns

Eine Auswahl an Persönlichkeiten aus unserem Team.

Gründer und Geschäftsführer

Prof. Dr. Lorenz Narku Laing ist Diversity Trainer, Minderheitenrechtler, Sozialunternehmer und Universitätsdozent. Seit Jahren führt er als Geschäftsführer sein Sozialunternehmen Vielfaltsprojekte GmbH mit dem Ziel Diskriminierung in unserer Gesellschaft zu bekämpfen und Vielfalt zu fördern. Er wurde zum Professor für Sozialwissenschaften und Rassismusforschung an die EvH Bochum berufen.

Annarina Kemnitz, M.A.

Projektmanagerin

Annarina Kemnitz, M.A. arbeitet schwerpunktmäßig zum diversitätsorientierten Change-Management im Public Sector und in der Wirtschaft für die Vielfaltsprojekte GmbH. Sie war zuvor als Projektreferentin zur Leitung eines interkulturellen Bildungsprojekts in der Erwachsenenbildung beschäftigt. Sie absolvierte ihren B.A. Regionalstudien Afrika an der Humboldt-Universität zu Berlin und darauffolgend den M.A. Interkulturelle Kommunikation an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihre Kompetenzen liegen in der Prozessbegleitung und Seminargestaltung in den Bereichen kulturelle Identität(en), LGBTIQ*-Thematiken und vielfältige Gesellschaft.

David Schupp, B.A.

Projektkoordinator

David Schupp, B.A. arbeitet bei der Vielfaltsprojekte GmbH im Bereich der jungen Bildung schwerpunktmäßig zu Anti-Schwarzem Rassismus und Diskriminierung. Für eine große deutsche Jugendorganisation gestaltete und organisierte er eine Workshopreihe zu Klimaschutz und Rassismus. Seinen B.A. Governance and Public Policy - Staatswissenschaften absolvierte er an der Universität Passau. Darüber hinaus engagierte er sich in der von ihm mitgegründeten Selbstvertretungsorganisation für rassismusbetroffene Menschen Minorities United. Im letzten Jahr erhielt er das European Humanity in Action-Fellowship.